Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    LiveConfig-Team Avatar von kk
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    3.496
    Zitat Zitat von ap24 Beitrag anzeigen
    Seit LiveConfig 2.10 werden im Homeverzeichnis des Benutzers folgende Dateien mit angelegt:

    Code:
    /var/www/web111
    -rw-r--r--   1 web111 web111    18 Apr  1  2020 .bash_logout
    -rw-r--r--   1 web111 web111   193 Apr  1  2020 .bash_profile
    -rw-r--r--   1 web111 web111   231 Apr  1  2020 .bashrc
    Der Fehler ist mit LiveConfig v2.10.4 behoben (Update erscheint morgen). Unter CentOS/RHEL wurde beim Aufruf von "adduser" die Option "-M" nicht mehr übergeben, dadurch wurde beim Anlegen von Systembenutzern das System-Skeleton-Verzeichnis verwendet.

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von kk Beitrag anzeigen
    "fh" ist eine lokale Variable (Filehandle), die in der hier aufgerufenen Funktion gar nicht (mehr) existiert. Das wird so nicht funktionieren.
    Ah ok, das wusste ich nicht, habe es auch nicht in den Changelogs gefunden, das sich die bind.lua bzw dns.lua geändert hat.

    Zitat Zitat von kk Beitrag anzeigen
    Möchten Sie eigene Einstellungen in die BIND-Konfiguration aufnehmen? Wenn es im "options"-Abschnitt sein soll, nutzen Sie die dokumentierte Tabelle. Allgemeine Einstellungen können Sie direkt in die /etc/bind/named.conf.local eintragen.
    Naja in den Optionen nicht, ich möchte am ende include "/etc/named/log.conf"; hinzufügen. Wir hatten das Logging selbst aufgeteilt und deswegen stand es bei uns auch so drin, dann wurde aber die Config von der Liveconfig neu geschrieben und ist seit dem weg.

    Daher hatten wir dies bis zum Update per custom.lua mit geschrieben.
    Geändert von BMK-Media (13.11.2020 um 11:18 Uhr)

  3. #13
    LiveConfig-Team Avatar von kk
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    3.496
    Zitat Zitat von BMK-Media Beitrag anzeigen
    Ah ok, das wusste ich nicht, habe es auch nicht in den Changelogs gefunden, das sich die bind.lua bzw dns.lua geändert hat.
    Da hat sich auch nichts geändert. Wie gesagt - der genannte Code-Schnipsel kann in dieser Form noch nie funktioniert haben.

    Naja in den Optionen nicht, ich möchte am ende include "/etc/named/log.conf"; hinzufügen. Wir hatten das Logging selbst aufgeteilt und deswegen stand es bei uns auch so drin, dann wurde aber die Config von der Liveconfig neu geschrieben und ist seit dem weg.
    Ich vermute vielmehr, dass die Änderung direkt in die BIND-Konfiguration eingetragen wurde und zusätzlich noch die Änderung in der custom.lua vorgenommen wurde (die faktisch aber nie funktioniert haben kann).

    Tragen Sie Ihre include-Anweisung doch einfach in die named.conf.local ein, die wird von LiveConfig nicht angefasst.

    Viele Grüße

    -Klaus Keppler

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    84
    Jetzt erst mit .skel gesehen. Sehr gut, danke

    Wer Composer nutzt, erstellt einfach den Ordner /var/www/.skel/.cache und hat Ruhe (bei neuen Verträgen).

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •