Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19

    Ausrufezeichen Gemeinsamer Ordner für Kunden

    Hallo, bin neu hier und ein absoluter Noob, was Linux angeht. Hab mir LiveConfig zugelegt, weil mir das Interface sehr leicht zu sein schien. Allerdings bin ich jetzt auf ein für mich großes Problem gestoßen:

    Ich betreibe Drupal in einer Multi-Install, aber LiveConfig legt für jeden Kunden ein eigenes Unterverzeichnis an. Kann man das um-/ausstellen, sodass pro Benutzer nur eine neue Datenbank und Domain konfiguriert werden kann ???

    Wenn dies nicht möglich ist, müsste ich mich wohl wieder von dem ansonst schönen System trennen ...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    134
    Mir erschließt sich der Sinn nicht ganz, eine ausführlichere Erläuterung wäre toll.

    Zudem möchte ich dezent darauf hinweisen, dass LiveConfig keine eingehenden Linux-Administrationskenntnisse ersetzt! Erfahrung in der Administration von Linux-Systemen ist essentiell!

  3. #3
    LiveConfig-Team Avatar von kk
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    3.450
    Ich denke das kommt letztendlich auch darauf an, wie stark die einzelnen Drupal-"Kunden" voneinander getrennt werden sollen. So lange es ok ist, wenn alle prinzipiell die Möglichkeit haben auch auf die Inhalte der "anderen" Kunden zugreifen zu dürfen, dann müsste es reichen, einen einzelnen Hostingvertrag anzulegen und in diesem dann Drupal zu betreiben.

    Sofern die Kunden ordentlich isoliert werden sollen, ist eine zentrale Installation aus Sicherheitsgründen ohnehin nicht zu empfehlen.

    Viele Grüße

    -Klaus Keppler

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19
    Eigentlich hatte ich mir das so vorgestellt, dass ich eine Drupal-Multi-Installation betreibe und den einzelnen Kunden dann nur Zugrif auf ihren eigenen sites/DOMAINNAME Ordner gewähre.

    Eingehende Linux-Erfahrung!? Naja ... das kann auch nicht die Lösung sein. Hatte mir das ganze ohnehin einfacher vorgestellt, als man sagte "Leg dir doch nen vServer zu", aber sei es drum. Mittlerweile hab ich alle Einstellungen, die ich für meine Multi-Install benötige so vorgenommen (auch ohne eingehende Linux-Erfahrung), also Mail, FTP und Datenbank.

    Meine Frage wäre, wenn ich nun LiveConfig wieder installiere, inwieweit die bereits gemachten Einstellungen bei Diensten wie postfix, dovecot oder proftpd wieder zurücksetzt?!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Umbriel Beitrag anzeigen
    Eigentlich hatte ich mir das so vorgestellt, dass ich eine Drupal-Multi-Installation betreibe und den einzelnen Kunden dann nur Zugrif auf ihren eigenen sites/DOMAINNAME Ordner gewähre.

    Eingehende Linux-Erfahrung!? Naja ... das kann auch nicht die Lösung sein. Hatte mir das ganze ohnehin einfacher vorgestellt, als man sagte "Leg dir doch nen vServer zu", aber sei es drum. Mittlerweile hab ich alle Einstellungen, die ich für meine Multi-Install benötige so vorgenommen (auch ohne eingehende Linux-Erfahrung), also Mail, FTP und Datenbank.

    Meine Frage wäre, wenn ich nun LiveConfig wieder installiere, inwieweit die bereits gemachten Einstellungen bei Diensten wie postfix, dovecot oder proftpd wieder zurücksetzt?!
    Sicher dir vorher die Einstellungen aus /etc/programm

    Wenn du dann liveconfig installierst kannst du die Configs ansehen und das ganze einfach an die liveconfig anpassen.

    zur php.ini. diese wird erst in 1.6.2 gefixed, das man selber Einstellungen vornehmen kann.
    Die eigene ganze config dann nochmal in /var/www/vertrag den ordner .php5 anlegen und die php.ini in diesen Kopieren.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19
    Schöne Sch ... jetzt liefert mir liveconfig --activate ständig den Fehler, dass es nicht aktiviert werden konnte.

    Schuld daran zu sein, dass ftp.lua nicht in /usr/lib/liveconfig/lua zu existieren scheint ... wo bekomm ich die her?

    Generating license activation request, please wait... ok.
    Connecting to license.liveconfig.com ([62.146.188.68]:443)... ok.
    Sending license request... ok.
    - liveconfig: License error (9): certificate is not yet valid
    Die Datei liveconfig.key existiert nicht ...
    Geändert von Umbriel (09.03.2013 um 07:45 Uhr)

  7. #7
    LiveConfig-Team Avatar von kk
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    3.450
    - liveconfig: License error (9): certificate is not yet valid
    Der Server hat eine ziemlich falsche Uhrzeit - bitte korrigieren und am besten auch mal "ntp" installieren.
    (siehe auch http://www.liveconfig.com/de/handbuc...uirements.html)

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19
    OK, sorry, mein Fehler, hatte ein altes Abbild wieder hergestellt, dadurch stimmte die Zeit nicht mehr.

    Und wie bekomm ich LiveConfig nun dazu

    1) längere Vertragsnamen zuzulassen (ich würde da gern immer den Domain-Namen eintragen)
    2) den htdocs root für angelegte Verträge immer auf /var/www zu setzen
    2) customer nach dem Schema %WWW-ROOT/sites/%CONTRACT-NAME anzulegen

    ???

    Damit könnte ich schon mal sehr Drupal-konform arbeiten und mir zukünftig ein Haufen Verwaltungsaufwand sparen ...

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19
    Und welche php.ini ist nun (verdammte Hacke) für phpmyadmin zuständig ???

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von Umbriel Beitrag anzeigen
    Und welche php.ini ist nun (verdammte Hacke) für phpmyadmin zuständig ???
    Wo ist phpmyadmin denn installiert? Entweder man nimmt die Einstellungen in der zentralen php.ini vor oder in der individuellen des Hostings.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •