Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 109

Thema: Backupsystem

  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    295
    Bitte nicht Passwörter in Parameter an Shell-Kommandos übergeben..

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.05.2013
    Beiträge
    153
    Das war ja auch nur eine rudimentäre Lösung.
    Find ich immer wieder toll, wie schnell man auf "Fehler" aufmerksam gemacht wird - aber keine Lösung dazu geboten wird.

    Also machen wir das so:

    In dem Script backup_user.sh fügen wir folgende Zeile ein:
    ncftpput -V -m -R -f /<Pfad/zur/ftp.conf> <ftp-serverip> /Pfad/zum/Zielverzeichnis/ /Pfad/zum/Quellverzeichnis/*
    Und wir erstellen eine Datei namens <ftp.conf> in einem beliebigen Verzeichnis mit folgendem Inhalt:
    host <entfernter Server IP>
    user <ftp-user>
    pass <ftp-passwort>
    Dieser Datei "ftp.conf" am besten nur root Leserechte erteilen, die Pfade und Username, Passwort als auch IP anpassen - fertig.
    Geändert von Sven_67 (03.06.2013 um 20:30 Uhr)

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von Sven_67 Beitrag anzeigen
    Das war ja auch nur eine rudimentäre Lösung.
    Du kannst dich nicht darauf verlassen das jeder User der sich den Quellcode ansieht (wenn überhaupt) das auch gleich erkennt.

    Laut http://www.liveconfig.com/de/forum/t...ull=1#post4547 solltest du auch das "-pX" rausnehmen.

    Solche Fehler werden oft genug gemacht. Ich möchte mit diesen Hinweisen niemanden ärgern oder gar kränken..

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    132
    hab die backupü_system angepasst jedoch gleiches ergebniss
    Leider habe ich noch das gleiche Problem
    Geändert von Maikomania (03.06.2013 um 23:00 Uhr)

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.05.2013
    Beiträge
    153
    Ich schau mir das ganze nochmal genau an, werde es überarbeiten, die Doku vervollständigen und neu zusammen packen.
    Wobei ich nicht verstehe, das es bei dir nicht läuft - Maikomania.

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    132
    Er sagt Mir immer das mit der setguid

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.05.2013
    Beiträge
    153
    Hallo,

    meine Backuplösung wurde überarbeitet und kommt nun ohne Passwortübergabe per Shellscript aus.
    Außerdem ist es optional möglich, die Sicherung der fertigen Backup´s auf einem entferntem Server vorzunehmen (per ncftp).
    Die nötigen Dateien sind enthalten, die Kommandozeilen dazu müssen dann nur einkommentiert werden und die entsprechenden Dateien/Pfade angepasst.
    Die Doku wurde ebenfalls vervollständigt.

    Ich habe alles eingehend getestet, auf einem Testserver als auch im produktiven Betrieb und konnte keine Fehler feststellen (außer rein informativen Meldungen, an denen aber noch gearbeitet wird.)

    Insofern man sich an die Anleitung hält, sollte es keine Probleme geben.
    Man sollte es natürlich erst auf einem Testsystem installieren und eben testen.

    Backuplösung+Doku_updated


    Für Feedback bin ich natürlich dankbar, ebenso wie für Verbesserungsvorschläge.
    Geändert von Sven_67 (05.06.2013 um 12:15 Uhr)

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    132
    Funktioniert immer noch nich allerdings weiß ich auch nicht warum habe den Server schon neu aufgesetzt

    cp: Fehlender ZieldateiâOperand hinter â/home/backups/system/0â
    Can't exec "home/bs/backup_mysql.sh": Datei oder Verzeichnis nicht gefunden at ./backup.pl line 97.
    sh: /home/bs/backup_user.sh: not found

    das kommt raus dabei die pfade stimmen aber

    Komplette Ausgabe

    cp: Fehlender ZieldateiâOperand hinter â/var/backups/system/0â
    âcp --helpâ gibt weitere Informationen.
    setuidgid: fatal: unable to run /home/bs/backup_write_dump.sh: file does not exist
    chown: Zugriff auf â/var/www/web1/mysqldumps/db.gzâ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    sh: /home/bs/backup_user.sh: not found
    sh: /home/bs/backup_user.sh: not found
    Geändert von Maikomania (08.06.2013 um 13:50 Uhr)

  9. #49
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2013
    Beiträge
    21
    Hat backup_mysql.sh die "Erlaubte Ausführung"-Flag? Teste mal chmod +x /home/bs/backup_mysql.sh

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    132
    kommt das gleiche

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •