Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mal nen Lob!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    174

    Mal nen Lob!

    Moin, ich bin jetzt mittlerweile Jahrelanger Nutzer von Liveconfig und hab diverse Entwicklungsstufen gesehen.
    Dennoch muss ich sagen das mir Liveconfig (auch wenn viele Funktion noch fehlen) mir definitiv besser gefallen als Ples oder vergleichbare Web Manager.

    Hiermit also VIELEN DANK an Klaus Keppler für dieses Interface!

    Besonders gut gefällt mir an Liveconfig die DynDNS Funktion die via Proxy übrigens echt sauber läuft, egal ob es FritzBoxen, Speedports o.ä Geräte sind.

    Mit der Wissensdatenbank die man hier findet und den Tipps und Tricks der Community ist mein Server Optimal und Sicher eingestellt.

    Ich glaube ich bin erst seit Version 1.7.x mit dabei und bin immer wieder Erstaunt! Ebenfalls Liebe ich die Changelogs durchzulesen und freue mich immer wieder wie nen kleines Kind wenn ne neue Version Released wird!

    Selbstverständlich fehlen hier und da noch nen Paar Funktionen wie: External FTP/FTPS, SFTP, WebDAV Backup, Download der von lcbackup Generierten Backups, LetsEncrypt Wildcard oder gar SSH, Reboot, Shutdown (Optional, Abschaltbar) Funktion.

    Dennoch muss ich sagen dass ich kein Anderes Interface haben möchte, die Einrichtung/Modifizierung von Liveconfig ist echt einfach. Kann nicht Meckern!

    Das wars erstmal von mir, nochmals Vielen Dank!
    Geändert von hchristo (26.08.2021 um 06:26 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    814
    Größtes Lob eines Deutschen? "Kann nicht meckern"

    Scherz bei Seite: stimme dir auch zu. LiveConfig erfüllt unsere Anforderungen ebenfalls perfekt.

    Und was aktuell noch nicht glänzt, wird ja durchaus poliert.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    478
    Auch wir nutzen LC seit 2012. Damals standen wir noch der Wahl: P****k oder LiveConfig. Die entscheidung habe ich nicht bereut und mich damals bewusst für ein Produkt aus Deutschland entschieden. Erst gestern habe ich wieder ein konstruktives Gespräch mit Herrn Keppler geführt. Ich finde es postitiv, mit den Entwicklern persönlich sprechen zu können und neue Ideen oder Vorschläge vortragen zu können. Gemeinsam haben wir schon das eine oder andere große oder kleine Problem gelöst. Dafür gilt mein Dank!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    153
    Dem Lob kann ich mich nur anschließen.
    Der Fokus liegt nach wie vor auf Minimal-Invasiv, das macht die Arbeit sehr angenehm und das System an sich schon sehr sympathisch.
    Torsten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •