Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    84
    ... nur ein Schönheitsfehler aber unter LiveConfig->Status wird als neuste Version wird 2.9.3 release ausgegeben obwohl da ja nun 2.10.1 stehen müsste. Die LiveConfig-Version wird hingegen korrekt ausgegeben.
    Geändert von bravesurfer (18.09.2020 um 09:32 Uhr)

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    382
    Folgende Meldung trifft für alle Server ein:

    W: An error occurred during the signature verification. The repository is not updated and the previous index files will be used. GPG error: http://repo.liveconfig.com/debian main InRelease: Die folgenden Signaturen waren ungültig: EXPKEYSIG E73A23BF3A2B2840 LiveConfig Package Signer <pkgadmin@liveconfig.com>
    W: An error occurred during the signature verification. The repository is not updated and the previous index files will be used. GPG error: http://repo.liveconfig.com/debian stretch InRelease: Die folgenden Signaturen waren ungültig: EXPKEYSIG E73A23BF3A2B2840 LiveConfig Package Signer <pkgadmin@liveconfig.com>
    W: Fehlschlag beim Holen von http://repo.liveconfig.com/debian/dists/main/InRelease Die folgenden Signaturen waren ungültig: EXPKEYSIG E73A23BF3A2B2840 LiveConfig Package Signer <pkgadmin@liveconfig.com>
    W: Fehlschlag beim Holen von http://repo.liveconfig.com/debian/di...etch/InRelease Die folgenden Signaturen waren ungültig: EXPKEYSIG E73A23BF3A2B2840 LiveConfig Package Signer <pkgadmin@liveconfig.com>
    W: Einige Indexdateien konnten nicht heruntergeladen werden. Sie wurden ignoriert oder alte an ihrer Stelle benutzt.
    Der Schlüssel wurde bereits aktualisiert (wget -O - https://www.liveconfig.com/liveconfig.key | apt-key add -) - wo ist der Fehler versteckt? Muss die Datei unter /etc/liveconfig ersetzt werden?

  3. #13
    LiveConfig-Team Avatar von kk
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    3.459
    Wir haben das Repository heute neu signiert (da der alte Schlüssel ja zum 19.09. abgelaufen ist), die Daten müssen noch synchronisiert werden.

    In ca. 30 Minuten sollte wieder alles fehlerfrei funktionieren.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    382
    Danke! D.h. die "Mailflut" hat dann ein Ende und es muss nichts weiter getan werden?

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    131
    Was denn für ne Mailflut? Bei mir meldete nur Icinga:

    APT WARNING: 0 packages available for upgrade (0 critical updates). warnings detected.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    382
    Zitat Zitat von aho546745 Beitrag anzeigen
    Was denn für ne Mailflut? Bei mir meldete nur Icinga:

    APT WARNING: 0 packages available for upgrade (0 critical updates). warnings detected.
    Siehe oben!

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    131
    nu gehts wieder

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Beiträge
    54
    Hi,

    auch mit dem neuen Update ist die Passwort Änderung von MySQL/MariaDB Datenbanken nicht richtig möglich, Änderung erfolgt, aber Login funktioniert nicht. Wenn ich das Passwort dann per PHPMySQL ändere, ist der Login wieder möglich, nur wenn dies über die Liveconfig geändert wird, funktioniert dies nicht richtig.

    Betriebsystem: CentOS 7
    Server-Version: 10.4.14-MariaDB - MariaDB Server
    Liveconfig-Version: 2.10.1 (release)

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von Febas Beitrag anzeigen
    Wenn man eine Domain per API anlegt, dann ist bei dieser immer noch die Experten-Ansicht aktiv, und nicht - wie beim normalen Anlegen - die Standard-Ansicht. Sollte eigentlich kurzfristig korrigiert werden.
    Noch eine Kleinigkeit:

    Wenn man einen zusätzlichen FTP-Account anlegt (egal ob per API oder Panel) und einen Ordner angibt, der noch nicht existiert, wird der Ordner mit den Rechten 700 erstellt, statt wie davor mit 755. Das führt leider zu einem Fehler beim Aufruf:

    Code:
    Forbidden
    
    You don't have permission to access this resource.Server unable to read htaccess file, denying access to be safe
    Webhosting mit Febas: Leistungsstark, einfach, günstig!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •