Startseite Forum LiveConfig-Foren (deutsch) Fehler und Problembehebung Server im abgelaufenen Demo Modus,SSL ebenfalls abgelaufen, was ist ohne SSH mglich?
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beitrge
    22

    Bse Server im abgelaufenen Demo Modus,SSL ebenfalls abgelaufen, was ist ohne SSH mglich?

    Grt euch,

    ich habe vor Jahren mal fr eine Kundin einen Server angemietet, als wir selbst noch keine Dedizierten Server im Portfolio hatten und der Anbieter war damals einer der besten, inzwischen ist er die grte Pleite auf dem Webhosting Markt.

    Nun luft seit knapp einem Jahr alles extrem unrund, seit 6 Monaten totale Katastrophe und es ist schon alles gekndigt fr Anfang 2020.

    Leider reagiert der Serverbetreiber so gut wie nie, manchmal vergehen Monate bis was passiert, bzw. mal eine Antwort auf meine gefhlten 100 E-Mails kommt, eine Rckantwort kommt dann meist auch nicht.

    Vor einiger Zeit ist die LiveConfig Lizenz abgelaufen, vom Betreiber wurde dann kurzfristig eine Demo Lizenz installiert, die er in krze dann durch eine richtige Lizenz ersetzen wollte.

    Passiert ist seit her nichts, auer das die Demo Lizenz auch schon ewig abgelaufen ist, dazu ist heute auch das SSL abgelaufen und alle Kunden des Servers ca. 100 Stck schlagen bei meiner Kundin auf.

    Der Anbieter, wenn er den mal reagiert, rckt keine SSH Rechte heraus und will nur, dass wir den Vertrag verlngern oder den ganzen Server abkaufen.

    Inzwischen hat meine Kundin bei mir einen Server und nur 10% der Kundschaft wegen fehlenden SSH Rechten umziehen knnen.

    Herr Keppler hatte ich auch schon X mal deshalb angeschrieben, eine Reaktion ist leider nie erfolgt und da es sehr dringend ist, mchte ich euch mal fragen.

    Kann man ein SSL Zertifikat trotz abgelaufenen Demo Modus einfgen? oder sonst wie die LC Version ersetzen ohne SSH?

    Soweit mir bekannt ist, drfte beides nicht gehen, ich dachte ich frage trotzdem mal in die Runde.

    Viele Gre
    Andreas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beitrge
    710
    Vorweg: IANAL.

    Die LiveConfig-Demo-Lizenz ist doch nur ein Symptom.

    Ist die LiveConfig-Lizenz oder der Root-Zugriff Teil des Vertrages? Wenn ja - wurde dies schriftlich vereinbart?

    Wenn nein: Pech. Sorry, ganz einfach: Pech.

    Wenn ja: dann liegt offenbar ein Vertrags-Mangel vor.

    Vorgehen wie blich: rechtskrftige Frist zur Abstellung des Mangels setzen, nach Verstreichen dieser Frist entsprechend reagieren.

    Ohne SSH-Root-Zugriff und ohne bekannte FTP-Zugangsdaten wird ein Transfer der Daten auch schwierig.

    Also erneut den Vertrag prfen und ggf. Manahmen ergreifen, um den Zugriff zu erhalten.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beitrge
    22
    Danke fr deine Antwort.

    Die LiveConfig Lizenz ist Vertragsbestandteil, die SSH Rechte leider nicht.

    Per Einschreiben Rckschein hatte ich schon den Anbieter angeschrieben, dass Schreiben kam ungeffnet zurck mit dem Hinweis das der Empfnger umgezogen ist, die neue Adresse wurde nicht mitgeteilt. D.h auch die Adresse im Impressum stimmt nicht.

    Ich setze dann heute ein Fax auf mit der Frist. Meine Kundin bittet mich schon eine Einstweilige Verfgung zu erwirken, aber die Kosten die da im Raum stehen, mchte ich ehrlich gesagt nicht tragen mssen.

    Ich habe auch schon den Anbieter kontaktiert, beim letzten mal entsprechend gedroht wegen der Ausfallzeit von 3 Tagen, hier den Server nicht mehr zu bezahlen. Darauf hin wurde mir gedroht den Server offline zu nehmen und auf Vorkasse umzustellen.

    Ein Leidiges Thema, schade das Herr Keppler heute auch nicht im Support verfgbar war.

    Viele Gre
    Andreas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beitrge
    710
    Zitat Zitat von isphttp.de Beitrag anzeigen
    Die LiveConfig Lizenz ist Vertragsbestandteil, die SSH Rechte leider nicht.
    Dann ist der Punkt ja klar.

    Ich setze dann heute ein Fax auf mit der Frist. Meine Kundin bittet mich schon eine Einstweilige Verfgung zu erwirken, aber die Kosten die da im Raum stehen, mchte ich ehrlich gesagt nicht tragen mssen.
    Dann nutzt die Kundin offenbar auch ihre eigenen Rechte bei euch nicht aus.

    Was ist wohl gnstiger?

    Ich habe auch schon den Anbieter kontaktiert, beim letzten mal entsprechend gedroht wegen der Ausfallzeit von 3 Tagen, hier den Server nicht mehr zu bezahlen. Darauf hin wurde mir gedroht den Server offline zu nehmen und auf Vorkasse umzustellen.
    Ab zum Anwalt, notfalls vor Gericht.

    Was gibt's da noch zu diskutieren?

    schade das Herr Keppler heute auch nicht im Support verfgbar war.
    Die Antwort auf die Grundfrage "kann ein SSL-Zertifikat im DEMO-Modus trotzdem aktiviert werden" ist ja hinlnglich bekannt.

    Alles weitere ist kein Fehler von LiveConfig.


    Wie gesagt: ab zum Anwalt. Daten Sichern, was noch mglich ist - und prfen, ob sich der rechtliche Aufwand berhaupt lohnt.

  5. #5
    LiveConfig-Team Avatar von kk
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beitrge
    3.313
    Zitat Zitat von isphttp.de Beitrag anzeigen
    Herr Keppler hatte ich auch schon X mal deshalb angeschrieben, eine Reaktion ist leider nie erfolgt und da es sehr dringend ist, mchte ich euch mal fragen.
    Zu dieser konkreten Frage hatten Sie das Ticket LC#2019101834000019 geffnet (am 18.10., also am selben Tag wie diesen Forumsbeitrag). Die Mail habe ich Ihnen vorhin beantwortet.
    Die anderen Tickets (ob man auch ohne SSH auf den Server zugreifen kann etc.) haben mit LiveConfig nichts zu tun, trotzdem wurden diese meines Wissens beantwortet.

    schade das Herr Keppler heute auch nicht im Support verfgbar war
    Konkrete Fragen bzgl. LiveConfig htten Ihnen meine Kollegen sicherlich genauso beantworten knnen - ich sehe hier aber keine weiteren Tickets.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •