Startseite » Forum » LiveConfig-Foren (deutsch) » Installation und Verwendung » Domain in Postfix blockieren (Blacklist)
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    31

    Domain in Postfix blockieren (Blacklist)

    Hallo,

    einer unserer Kunden wird seit Tagen bereits mit Spam-Mails zugemüllt, jeweils immer mit der gleichen Absenderdomain (aber unterschiedlichen IP-Adressen). Auf einem anderen Serversystem haben wir die Konfiguration bereits so angepasst, das es für "check_sender_access" eine eigene Datei gibt und dort die Domain eingetragen wurde:

    Code:
    smtpd_sender_restrictions = permit_mynetworks,
            check_sender_access hash:/etc/postfix/reject_domains
    
    domain.com DISCARD
    Unter Liveconfig gibt es hingegen bereits diese Datei:

    Code:
    check_sender_access hash:/etc/postfix/sender_access
    Wie/wo wird diese befüllt? Oder erfüllt diese einen anderen Zweck (z.B. User-Sperren)? Falls letzteres, was wäre der beste Weg um eine eigene Datei in der main.cf einzufügen? Da LiveConfig die Konfigurationsdatei sicherlich irgendwann überschreibt, wäre ein manuelles ändern sicherlich nicht sinnvoll. Optimal wäre natürlich, wenn man die Blackliste direkt für das jeweilige Postfach setzen könnte und nicht Server-Weit.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2012
    Beiträge
    166
    Hi,

    mach das besser mit /etc/postfix/rejected_domains. da kannst Du auffällige Domain(Endungen) und eMail-Adressen schick wegblocken...

    /etc/postfix/main.cf:
    smtpd_sender_restrictions = pcre:/etc/postfix/rejected_domains,.....

    /etc/postfix/rejected_domains:
    /\.xyz$/ REJECT dont like you!
    /\.kz$/ REJECT dont like you!


    Gruß Ralf

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    31
    Hallo Ralf,

    das wäre jetzt auch meine bevorzugte Variante gewesen. Aber wenn ich das in die main.cf reinnehme, dann würde LiveConfig das ganze doch bei der nächsten Speicherung/Konfig-Änderung wieder überschreiben, oder? Wenn es keine andere Variante gibt, würde ich das als temporäre Lösung nutzen. Allerdings weiss ich nicht, wie lange die Spammails noch anhalten werden, daher wäre eine dauerhafte Einstellung natürlich vorteilhafter, welche man später manuell wieder deaktivieren kann.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2012
    Beiträge
    166
    Hi,

    das ist gar kein Thema. Du kannst dies mit der custom.lua (/usr/lib/liveconfig/lua/custom.lua) abhandeln. Bei uns sieht dies so aus:


    postfix.LOCALCONFIG = {
    ["smtpd_sender_restrictions"] = "hash:/etc/postfix/nosend, pcre:/etc/postfix/rejected_domains, permit_mynetworks, permit_sasl_authenticated, reject_non_fqdn_helo_hostname, reject_invalid_helo_hostname,reject_unknown_helo_h ostname,reject_unknown_address,reject_unknown_send er_domain,reject_non_fqdn_sender,check_sender_acce ss hash:/etc/postfix/sender_access";
    ["authorized_mailq_users"] = "root, nrpe, nagios, $mail_owner";
    }


    Danach einfach Liveconfig (oder lcclient) neu starten ;-)

    Gruß Ralf

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •