Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    295

    Cron Command Wrapper Script für PHP/ HTTP

    Ausführen von PHP-Scripts:

    Code:
    cmd-wrapper.py -t php -r ~/htdocs/current/scripts/jobs.php 1>/dev/null
    cmd-wrapper.py -t php -p 5.4 -r ~/htdocs/current/scripts/jobs.php 1>/dev/null
    cmd-wrapper.py -t php -p 5.6 -r ~/htdocs/current/scripts/jobs.php 1>/dev/null
    Wird keine Version mit dem Schalter -p angegeben, wird standardmäßig PHP 5.5 verwendet.

    Abruf von HTTP-Ressourcen/ -Adressen:

    Code:
    cmd-wrapper.py -t http -r https://foo/scripts/jobs.php 1>/dev/null
    Die Pfade für das PHP-Binary und die php.ini-Pfade werden noch konfigurierbar gemacht.

    => https://github.com/bechtoldt/cmd-wrapper
    Geändert von arnoldB (03.02.2015 um 19:37 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    648
    irgendwie stehe ich auf dem Schlauch, erklär doch bitte knapp, was der Vorteil gegenüber der "üblichen" Vorgehensweise ist

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von aziegler Beitrag anzeigen
    irgendwie stehe ich auf dem Schlauch, erklär doch bitte knapp, was der Vorteil gegenüber der "üblichen" Vorgehensweise ist
    Abstraktes Interface/ Wrapper für Kunden, die bei wget vergessen den Parameter "-O /dev/null" u.ä. zu setzen. Kunden die die PHP-Version via Parameter statt Binary-Pfad definieren möchten/ sollen. Man könnte das weiter treiben und in der UI integrieren. Niemand ist gezwungen das zu verwenden.



    OMG, der Matchbit mal wieder... total gaga
    Don't feed the trolls...

    ... Beitrag gemeldet.
    Geändert von arnoldB (02.02.2015 um 20:30 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    787
    Zitat Zitat von arnoldB Beitrag anzeigen
    Man könnte das weiter treiben und in der UI integrieren.
    Halte ich für sinnvoll(er).

    ISPConfig erlaubt z.B. URL-Crons und setzt den Wget/Lynx-Aufruf dann intern in die Crontab.

    Bis KK&Team das in die GUI integriert haben, ist das sicher ein gangbarer Weg. Ob nun gerade Anfänger damit klar kommen, wage ich aber zu bezweifeln.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von antondollmaier Beitrag anzeigen
    Ob nun gerade Anfänger damit klar kommen, wage ich aber zu bezweifeln.
    Jo, kommt auf die Kunden an.

    wget http://foo -O /dev/null > /dev/null
    vs.
    cmd -t http -r https://foo
    Eine vorübergehende halbe Lösung ist mir in diesem Fall lieber als gar keine (wget & verschd. PHP-Binpaths).

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •